| Köln

Dreimol Kölle Alaaf

In der Karnevalssession wird in der Domstadt wild gefeiert und viel gespendet. Auch Kölns Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH unterstützt in diesem Jahr zum fünften Mal das soziale Engagement des Kölner Dreigestirns. Am Dienstag, den 19. Februar 2019 überreichte der geschäftsführende Gesellschafter Wolfgang von Moers einen Scheck in Höhe von 33.333,00 Euro an Prinz, Bauer und Jungfrau. Das Dreigestirn unterstützt mit diesem Geld die Hilfsprojekte der „Kölsche Fründe“. Dieser Zusammenschluss führender Unternehmer aus Köln und der Region setzt sich für sozial benachteiligte Menschen ein – unter anderem überreichte das Team Ende des letzten Jahres einen Herzenswunsch-Krankenwagen an die Malteser im Wert von 100.000 Euro.

Um der Scheckübergabe einen angemessenen Rahmen zu bieten, veranstaltete die WvM eine Karnevalsparty im alten Wartesaal am Dom. Für Stimmung sorgten ein DJ und die Micky Brühl Band, moderiert wurde die Veranstaltung vom ehemaligen Prinzen Stefan Jung. Am späteren Abend traf das Kölner Dreigestirn mit der Prinzen Equipe ein und nahm den Spendenscheck entgegen. Danach wurde noch gemeinsam mit den Gästen gefeiert.

Zurück