| Köln

Unser Verein, rechts vom Rhein

In der Domstadt passiert Großartiges: Kölns größter inhabergeführter Bauträger sponsert ab sofort Kölns größten rechtsrheinischen Fußballverein. In der Saison 2018/19 unterstützt die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH erstmalig den FC Viktoria Köln 1904 e.V. offiziell als „Schäl Sick-Partner“. Seit einigen Jahren sponsert der Projektentwickler bereits die Kölner Haie, die HSG Refrath/Hand und die Cologne Crocodiles, die ebenfalls im Sportpark Höhenberg spielen. „Als Kölner Unternehmen liegt es uns am Herzen, nicht nur Wohnraum zu schaffen, sondern auch die regionalen Vereine und Traditionen zu fördern“, erklärt Wolfgang von Moers, geschäftsführender Gesellschafter der WvM. „Wir glauben an die Potenziale der rechtsrheinischen Veedel und unterstützen gern die aktuelle positive Entwicklung. Zudem wären wir stolz, den FC Viktoria bei seinem Aufstieg in die 3. Liga begleiten zu dürfen.“

Beim erfolgreichen Auftaktspiel gegen Alemannia Aachen hat die Mannschaft bereits gezeigt, dass sich die Fans in dieser Saison auf spannende Duelle freuen dürfen und das Team hart am Aufstieg in die 3. Liga arbeitet. „Wir freuen uns auf eine tolle Saison und sind froh, dass wir die WvM für unseren Verein begeistern und als Sponsor gewinnen konnten“, sagt Viktoria-Präsident Günter Pütz. „Es ist toll, dass das Unternehmen neben Eishockey, Handball und Football nun auch den Fußball in Köln unterstützt.“

Zurück