| Köln

Mund auf!

Am 6. November 2018 standen viele Münder bei der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH offen. Bei der DKMS-Aktion „Mund auf gegen Blutkrebs“ haben sich 20 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Kölner Bauträgers als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Die WvM hat zur Teilnahme an einer internen Firmenaktion aufgerufen und übernimmt die kompletten Registrierungskosten in Höhe von 35 Euro je Spender. „Als Firmengründer und Inhaber der WvM bin ich mir meiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst“, sagt Wolfgang von Moers. „Für mich ist es selbstverständlich, zu helfen und Vereine zu unterstützen, die sich um Schwächere kümmern.“

Das soziale Engagement des Projektentwicklers ist seit über 20 Jahren fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Mit der Initiative „Gemeinsam stark für Kölner Kinder“ spendet die WvM mittlerweile 500.000 Euro jährlich an Stiftungen und Hilfsorganisationen, die sich hauptsächlich für kranke und hilfsbedürftige Kinder einsetzen.

Bereits bei der ersten DKMS-Registrierungsaktion vor vier Jahren ließen sich 25 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen typisieren. In der Zwischenzeit ist die WvM gewachsen und beschäftigt mittlerweile 120 Spezialisten. „Ich arbeite seit zwei Jahren bei der WvM und freue mich, dass die Aktion wiederholt wurde. Die Chance auf eine Registrierung habe ich natürlich direkt genutzt“, sagt Elena Kunz, Architektin beim Projektentwickler.

Zurück