| Köln

WvM gewinnt KIB-Award

Architektonische Besonderheiten, wie das Aufstocken von Parkhäusern und Überbauen von Bahngleisen, eine ausgeprägte soziale Verantwortung und 27 Jahre Markterfahrung in der Immobilienbranche – das zeichnet den Kölner Unternehmer Wolfgang von Moers aus. Mit seiner Firma WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH realisierte er bereits mehr als 3.600 Wohnungen in der Domstadt und prägt das Stadtbild dadurch entscheidend mit. Für diese Leistung und sein Engagement verleiht die Kölner Immobilienbörse e.V. ihm den diesjährigen KIB-Award. Vereinsvorsitzender Marcus Schönig überreichte ihm den Preis beim Neujahrsempfang am 23. Januar 2019. „Ich habe mich sehr über die Auszeichnung gefreut“, sagt Wolfgang von Moers. „Als gebürtiger Kölner liegt mir die Stadt mit ihren Bewohnern, ihrer Kultur und ihrem Stadtbild am Herzen.“

Um Wohnraum in Köln zu schaffen, hat der ehemalige Kriminalkommissar mit einem kleinen Team im Jahr 1992 begonnen, Kölner Dachgeschosse auszubauen. Mittlerweile hat sich die WvM zu Kölns größtem inhabergeführten Bauträger entwickelt und hat es die letzten beiden Jahre auf Platz 1 in der Kategorie „Wohnen“ in der bulwiengesa-Studie geschafft. Der Projektentwickler bebaut somit am meisten Quadratmeter mit Wohnungen in Köln. Für ihren Mut und die architektonischen Leistungen wurde die WvM bereits zweimal geehrt und gewann zwei Preise.

Für das soziale Engagement gab es ebenfalls einen Immobilienmanager Award. Mit der Initiative „Gemeinsam stark für Kölner Kinder“ spendet das Unternehmen jährlich 500.000 Euro an Stiftungen und ehrenamtliche Vereine, die sich für kranke und hilfsbedürftige Kinder in Köln und der Umgebung einsetzen. Doch damit nicht genug: Die WvM sponsert ebenso fünf Sportvereine aus Köln und der Umgebung. „Als ehemaliger Footballspieler weiß ich, wie wichtig Teamsport für die persönliche Entwicklung ist“, erklärt Wolfgang von Moers. „Der Team- und Kampfgeist, den ich damals als Sportler entwickelt habe, kam mir später auch als Geschäftsmann zu Gute. Ich freue mich, nun junge Menschen bei ihrem Werdegang unterstützen zu können.“ Zur Bestätigung seiner Arbeitgeberqualitäten verlieh das Magazin Focus-Business der WvM den Titel „TOP-Arbeitgeber Mittelstand 2019“. Mit 115 Mitarbeitern, 47 aktuellen Bauvorhaben in Köln und einem zweiten Standort in Berlin gehört die WvM unter Inhaber Wolfgang von Moers zu einem der erfahrensten Bauträger in der Branche.

Zurück