| Köln

Kölner in Düsseldorf

Am 15. und 16. Mai 2019 öffnen sich zum fünften Mal die Tore der Alten Schmiedehallen auf dem Areal Böhler für die polis Convention. Mit dabei: der Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH. Seit der Geburtsstunde der Messe für Stadt- und Projektentwicklung ist die WvM am Stand der Stadt Köln und am Stand des BFW NRW vertreten. „Wir freuen uns auf die diesjährige polis Convention“, sagt Wolfgang von Moers, geschäftsführender Gesellschafter der WvM. „Durch den Austausch mit Mitbewerbern und Politikern entstehen oft neue Ideen, die uns Unternehmen und die Städte in der Immobilienbranche voranbringen.“
Am Abend lädt die WvM gemeinsam mit der Bernd Reiter Gruppe, der Deutschen Reihenhaus AG und der PARETO GmbH zur polis Award Aftershow Party ein. Die vier Partner der Messe sorgen für einen besonderen Treffpunkt in der Halle 34, indem das Tiny House von der Real Aesthet GmbH in die Alten Schmiedehallen gefahren wird. Ab 17 Uhr gibt es auf dem Grün rund um das minimalistische Haus Getränke und Snacks. Sobald alle Preise vergeben sind, feiern Gewinner, Besucher und Aussteller und lassen den ersten Messetag gemeinsam ausklingen.

Über die polis Convention
Seit Beginn verzeichnet die polis Convention stetig steigende Besucher- und Ausstellerzahlen, die die bundesweite Relevanz der Messe bestätigen. Die diesjährige Schirmherrschaft übernimmt Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. „Die Messe hat sich zu einem festen Format entwickelt, bei dem wichtige Impulse für die
Stadtplanung und die Bauwirtschaft gegeben werden“, würdigt die Ministerin die Bedeutung der Veranstaltung. „Ich freue mich auf die Begegnungen, weil zu erwarten ist, dass Akzente für diesen wichtigen Wirtschaftszweig gesetzt werden.“ Am zweiten Messetag wird Ina Scharrenbach zusammen mit Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker einen Rundgang über die Messe unternehmen und den Stand der Stadt Köln besuchen.

Infos zum Unternehmen WvM:
Stand BFW (C 06.1)

Infos zum Bauvorhaben auf dem Lindgens-Areal in Köln-Mülheim:
Stand Stadt Köln (B 04.1)

Zurück