| Köln

Geschäftsführer Martin Koll verlässt WvM Immobilien

Sechs Jahre Zugehörigkeit, sechs Abteilungen in der Verantwortung und zahlreiche Projekte ins Leben gerufen: Martin Koll hat die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH als Geschäftsführer bereichert und weiterentwickelt. Nun verlässt er das Kölner Unternehmen Ende März 2020, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Seit April 2014 verantwortet der 56-Jährige bei dem Kölner Projektentwickler die Bereiche Personal, Finanzen + Controlling, Organisation, EDV, Marketing und Vertrieb. „Mir ist die Entscheidung nicht leicht gefallen“, erklärt Martin Koll. „Ich habe gerne mit den Mitarbeitern der WvM zusammengearbeitet, da alle sehr engagiert und motiviert sind. Ebenso fällt es mir schwer, meine zu verantwortenden Bauvorhaben nicht bis zur Fertigstellung zu begleiten.“ Dennoch habe der Reiz des Neuen gewonnen.

Zukünftig betreut Martin Koll als kaufmännischer Geschäftsführer bei PARETO, dem Projektentwickler der Kreissparkasse Köln, die Baulandentwicklung und Realisierung von gewerblichen Immobilien. Während seiner beruflichen Laufbahn bei der Kreissparkasse Köln und bei der WvM hatte er vorrangig mit Wohnimmobilien zu tun. „Mit dem neuen Job öffnet sich ein neues Segment für mich, welches ich noch nicht kenne und spannende Herausforderungen bietet“, sagt Martin Koll. „Ich freue mich darauf, regionale Bauvorhaben – unter anderem in meiner Heimatstadt Bergisch Gladbach – betreuen zu dürfen.“

Zurück