| Köln

Rot regiert die Region

Die roten Hausnummern der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH schmücken inzwischen viele Hauswände in Köln und erobern auch die Umgebung, Düsseldorf und Berlin. Große Bauvorhaben mit über 200 Wohneinheiten, wie das Gemeinschaftsprojekt der WvM und der  Wohnkompanie am Butzweiler Hof in Köln-Ossendorf, gehören für das Team inzwischen zum Alltag. Auch architektonischen Herausforderungen, wie dem Aufstocken von Parkhäusern, stellte sich der Projektentwickler bereits – zum einen mit dem Ringturm am Ebertplatz und zum anderen gemeinsam mit der Metropol Immobiliengruppe mit Magnus 31 in der Nähe des Friesenplatzes.  

Aktuell realisiert das Team zwei große Projekte auf der Schäl Sick in Köln: Zum einen entwickelt es ca. 230 Wohnungen auf über 17.000 Quadratmetern auf dem Lindgens-Areal in Köln-Mülheim und zum anderen ca. 200 Wohnungen in der Herler Straße in Köln-Buchheim. Aber auch linksrheinisch warten über 13.000 Quadratmeter in der Subbelrather Straße und ein Mix aus Neubau, Bestand und Umnutzung in der Nähe des Barbarossaplatzes auf den Bauträger. Architektonisch spannend wird es zudem auf dem Clarenbachplatz in Köln-Braunsfeld. Auf dem Platz entsteht ein neues Wohnquartier, für das die WvM gemeinsam mit ihrem Partner Friedrich Wassermann GmbH in der Nähe liegende Gleise abpuffert und die Schienen für den Güterverkehr über- und unterbaut.

Weitere aktuelle Bauvorhaben

Zurück