| Köln

WvM mitten im Markttreiben

Bekannte Produkte, vertraute Verkäufer, neuer Marktplatz: Am Samstag, den 06. Mai verkaufen die Händler des Braunsfelder Wochenmarktes ihre Waren zum ersten Mal auf dem neuen Standort auf der Kitschburger Straße im Stadtwald. Auch die Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH und Friedrich Wassermann Bauunternehmung für Hoch- & Tiefbauten GmbH & Co. KG werden am Eröffnungstag auf dem Wochenmarkt vertreten sein. Sie verteilen kostenfrei Eis sowie Äpfel und beantworten Fragen rund um ihr Bauprojekt auf dem Clarenbachplatz.
Damit die Unternehmen Wohnraum und Gewerbeflächen auf dem ehemaligen Marktstandort auf dem Clarenbachplatz realisieren können, findet der Wochenmarkt ab Mai auf zwei neuen Flächen statt: mittwochs auf der Kitschburger Straße/ Ecke Aachener Straße und samstags auf der Kitschburger Straße im verkehrsfreien Bereich des Stadtwalds. „Wir sind froh, zwei geeignete Plätze für den Wochenmarkt gefunden zu haben, über die sich auch die Händler freuen“, sagt Nadja Wildner, Projektleiterin bei der WvM. „Wir wünschen den Marktbetreibern, dass sie durch die Verlegung neue Kunden gewinnen.“

WAS WIRD AUF DEM CLARENBACHPLATZ ENTSTEHEN?
Die Bauträger realisieren drei Häuser mit rund 550 Quadratmetern gewerblicher Nutzfläche und 67 Eigentumswohnungen.

WELCHE BESONDERHEITEN BIETET DAS OBJEKT?
Von 1-Zimmer-Apartments bis 4-Zimmer-Wohnungen sowie Penthouse-Wohnungen ist alles dabei. Ebenso entstehen auf dem Gelände Kinderspielflächen.

WANN KÖNNEN DIE NEUEN EIGENTÜMER EINZIEHEN?
Die Fertigstellung ist für Mitte bis Ende des Jahres 2019 geplant. Dann zieht auch der Wochenmarkt wieder zurück auf den Clarenbachplatz.

 

Zurück